Gemüse-Schafskäseschälchen

Wir lieben es!

Und das Beste, das Gemüse und die Kräuter kommen aus dem Garten.

Entweder im Sommer frisch aus dem Acker geerntet oder aufgetaut aus dem Froster vom Vorjahr. Außer es ist mal was leer, dann kaufen wir es natürlich dazu.

 

Man kann eigentlich alles mögliche in die Schälchen geben, hier mal ein Beispiel.

 

1 Zucchini

3 Tomaten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Schafskäse

Olivenöl

Kräuter nach belieben

 

Alles klein schneiden und in Schale geben. 2-3 EL Olivenöl drüber träufeln und mit den Kräutern nach belieben verfeinern. Je nach Gemüse und Dicke der Stücke brauchen die Schälchen 20-30 Minuten auf dem Grill.

 

Wenn die Schälchen nicht allzu eingebrannt sind, spülen wir die und nutzen sie mehrmals. Falls jemand die ultimativen Grillschälchen kennt die nicht aus Alu sind, schreibt mir  gerne.


Böhnchen im Speckmantel

Auch die Bohnen kommen aus dem Garten. Entweder frisch geerntet oder aus dem Glas wenn der Opa sie eingemacht hat. 

Die Bohnen vorher im Salzwasser kochen ca 10-15 Minuten und dann in Bacon oder Schinken einwickeln und auf eine Grillschale legen. wir träufeln immer noch etwas Olivenöl drüber.

 

Von allen Seiten angrillen, je nach gewünschter Rostnote.