Für den Spielbogen benötigt ihr:

 

- Vier Holzleisten mit je 120cm Länge

- Rundstab z.B. 15mm Durchmesser

- Seil oder Kordel

- Holzlack, am besten auf Wasserbasis und kinderfreundlich

- Holzringe zum befestigen der Spielelemente

- Bohrmaschine

- Säge

- Schmirgelpapier

- Spielelemente

 

Zuerst sägt ihr an jede Holzleiste eine ca 30° Schräge an ein Ende, damit die Leisten später einen sicheren Stand haben.

Dann bohrt ihr in einem Abstand von 20cm vom "nicht gesägten Ende" die Löcher für euren Rundstab. Der Bohrungsdurchmesser richtet sich dann nach dem Rundstabdurchmesser. Die Größe muss so gewählt werden, dass der Rundstab fest in der Bohrung sitzen kann und nicht raus rutscht.

Als nächstes kommen die kleineren Bohrungen, die sich nach eurem Seil/eurer Kordel richten, mit einem Abstand von 70cm von den ersten Bohrungen aus gemessen. Auf den Bildern sind die Maße auch skizziert.

Jetzt alle Kanten und Bohrungen mit dem Schmirgelpapier abschmirgeln.

Anschließend könnt ihr die Leisten nach Lust und Laune bemalen.

Zum Schluss die Holzringe mit dem Rundstab auffädeln, den Rundstab in die Bohrungen stecken und jeweils zwei Leisten mit Seil/Kordel verbinden, so lang gewählt, dass der Spielbogen einen festen Stand hat wenn er ausgeklappt ist.

Für die Spielelemente hab ich z.B. verschiedene Holzteile angemalt und aufgefädelt. Man kann aber auf O-Bälle, kleine Kuscheltiere oder was einem sonst noch einfällt befestigen. 

 

Viel Spaß beim Nachmachen. 

Über Bilder würde ich mich sehr freuen.